OK

Diese Webseite verwendet Cookies

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Impressum und Disclaimer mit Datenschutzinformationen
Menu

eckertz-consult

Ninas Travel App



Bornheim, 28.08.2017
Wenn die eigene Tochter durch Australien reist, dann liegt der Gedanke nahe, auf besondere Art und Weise in Kontakt zu bleiben - und geboren war die Idee von Nina Travel App.
Das Projekt Ninas Travel App wurde als Technologiestudie angelegt, um zu sehen, ob isomorpher Code für eine App, den Browser und das node.js Backend entwickelt werden kann am Anwendungsbeispiel eines Reisetagebuches mit integrierter Reisebudgetkontrolle (aus "work and travel" wurde "eher travel als work").
Die Anforderungen wurden wie folgt festgelet:
  • Erfassung und Speicherung von Tagebucheinträgen
  • Verwaltung gewünschter "Mitleser"
  • Speicherung von Photos
  • Erzeugung und Anzeige der Thumbnails zu den Tagebucheinträgen
  • Erfassung eines Stimmungsbildes
  • Feststellen der Geo-Position mit GPS
  • Grobe Geo-Positionierung anhand der IP-Adresse, falls GPS nicht aktiv ist
  • Lokale Speicherung der Daten - offline
  • Automatische Synchronisierung der Daten - online
  • Erfassung von Einnahmen und Ausgaben und Abgleich mit dem Reisebudget

Folgende Techniken wurden zur Umsetzung genutzt:
  • JavaScript
  • HTML5
  • jQuery Mobile
  • node.js
  • AJAX und JSON
  • MongoDB
  • automatischer Software-Update mit Versionskontrolle
  • Login und Session-Management
  • Datenverschlüsselung
  • Berechnung von Hash-Werten zu Daten in JSON-Strukturen
  • deklarativ-prozeduraler Programmierstil
  • Intel XDK für die App-Entwicklung mit Cordova, der Service wurde von Intel leider zurückgezogen
  • Microsoft Visual Studio Code für die Backend-Entwickung
  • Windows 10, Ubuntu, Android und iOS

Eine Weiterentwicklung erfolgt nicht, da Nina wohlbehalten aus Australien zurück gekommen ist.